roaming_indonesien_handy

Urlaub und Handy in Bali

Das Handy immer dabei, die Natur nicht richtig erleben das ist sehr häufig der Grund der neuen Technologien. Immer wieder kommt es vor das wir die Momente mit dem Handy festhalten möchten, es auf Facebook, Google oder Twitter veröffentlichen damit alle Zeit haben und es auch verfolgen kennen ist der Standard geworden.

Doch leider vergisst man hier sehr oft die Natur und das wo man ist zu vergessen, sieht die Waren Naturwunder nicht und erlebt auch immer wieder die schönen Seiten des Lebens nicht. Bali, Lambok oder die Gili Island sind ein wahres Paradies daher ist es unabdingbar hier die Natur auch zu genießen. Das WLAN Netz in den Hotels lässt sehr oft auch zu wünschen übrig und bietet nur selten beste Qualität. Die Alternative bei Internet im Urlaub bietet hier ganz klar Internet Kaffee wenn man schon unbedingt die Heimat erreichen möchte.

handy-urlaub

Zum Nachdenken und genießen zugleich!

 

Roaming Tarife in Indonesien

Besonders interessant ist es natürlich wie das Handy im Urlaub funktioniert, schafft man es überall erreichbar zu sein. Wie hoch sind die Roamingkosten und worauf sollte man unbedingt achten?

 Deutschland:

Sehr viele Handyanbieter haben in den Verträgen spezielle Roamingtarife wo die Minute in Indonesien bis zu 3 € Kosten kann. Die Roamingzone ist immer Zone 4 was zu den weitest entfernten gehört. Es empfiehlt sich hier auf Internet Telefonie oder alternative Anbieter auszuweichen.

Links für Deutschland:

Österreich:

Durch die Zusammenlegung von Drei und Orange sind nur noch wenige Handyanbieter übrig geblieben. Die Roaming Tarife sind aber bei allen Netzanbietern sehr hoch da auch in Österreich Indonesien zu der weitest entfernten Roamingzone gehört. Alternativanbieter oder Telefonie über Skype ist hier anzuraten.

Links für Österreich:

Möchte man öfter in die Heimat telefonieren so sollte man sich VOR Reiseantritt schon mit dem Thema beschäftigen, bei Preisen von ca. 4 € / Minute kann sehr rasch eine große Überraschung nach dem Urlaub in Form einer Handyrechnung präsentiert werden.

 

, , ,

3 Responses to Urlaub und Handy in Bali

  1. Silvio 3. September 2013 at 2:03 #

    Also ich würde ja ehern empfehlen eine heimische Prepaid Telefonkarte kaufen mit Datenpacket und schon lässt es sich wunderbar sparen.

    Man nimmt eine Deutsche VoIPTelefonnummer, z.B. Sipgate, installiert sich ein App auf sein Handy und schon ist man für Freunde mit einer deutschen Telefonnummer erreichbar und telefoniert nach Deutschland zum Ortstarif.

    Skype geht natürlich auch.

    Ich zahle für meine XL Karte 99.000 Rp für 3,6 GB in 30 Tagen, also ein Schnäppchen zu den teuren Roaminggebühren!

    Zu beachten ist das teils trotz sehr guten Funknetzausbau insbesondere in EInkaufzentren der Datenempfang sehr beeinträchtigt ist. Viele Nutzer an einer Stelle lassen das Netz Kolabieren. Ansonsten funktioniert das Super. Und was noch von Vorteil ist Indonesische Prepaid Karten funktionieren dan billigen Roaming in fast ganz Asien!

    Schöen Grüße aus Jakarta!

    Silvio

  2. Peter 3. September 2013 at 7:15 #

    Hallo Silvio!

    Die Idee mit der VoIP ist kein Fehler das funktioniert natürlich perfekt! – Sipgate wird aber leider in Österreich eingestellt. In Deutschland sollte es noch funktionieren.

    Welches Netz hast du jetzt und wo hast du deine Premaid Karte erhalten?

    • Silvio 3. September 2013 at 7:35 #

      Ich hab hier XL das funktioniert wohl am besten. Aber wie gesagt bei Massenansammlungen wie in Malls ht man meistens schlechte Karten, weil dann die Zellen voll überlastet sind. Normales GSM geht zwar noch nur kein Datenverkehr mehr!

      Also die Prepaid Karten bekommste eigentlich überall. Würde die nur nie auf dem Flughafen kaufen, da die da zu teuer sind. Normaler Preis Rufnummer mit 5.000 Rp Startguthaben bekommt man schon für 10.000 Rp. Aber wie gesagt, auf dem Flughafen kann die dann schon mal 100.000 Kosten. Also lieber in der Stadt oder einem Mall (Einkaufzentrum) nachschauen. AUfladekarten gibts fast überall in supermärkten zu 25.000 – 50.000 und 100.000 Rp.

      Meine Sipgatenummer die hatte ich schon in Deutschland. Eigentlich braucht man einen Deutschen Wohnsitz, aber die hatten dann auch kein Problem, das ich die weiter nutze. Habe 3 Rufnummern wobei eine auf dem Handy läuft die anderen sind über eine Fritzbox direkt auf zwei Telefone geschaltet.

      Silvio

Schreibe einen Kommentar

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.

Powered by WordPress. Designed by WooThemes

SUBSCRIBE TO NEWSLETTER
Informationen rund um BALI, Indonesien, Reiseinformationen und vieles mehr. Registrieren Sie sich und erhalten SIe Einkaufsrabatte und Insiderinformationen! JETZT Anmelden!
Jetzt anmelden! (Insiderinformationen)
Informationen rund um BALI, Indonesien, Reiseinformationen und vieles mehr. Registrieren Sie sich und erhalten SIe Einkaufsrabatte und Insiderinformationen! JETZT Anmelden!
Kein Spam | max. 4 / Jahr
Exklusive Insiderinformationen!